Dr. Jürgen Kuhlmey zum Atakama-Marathon (04.10.2007)

Dr. Jürgen Kuhlmey hat mir (fb) den folgenden Bericht zum Atakama-Marathon per E-Mail zugeschickt:

Schon als Student fuhr ich mit dem Bus von Santiago de Chile gen Norden durch die unendliche Wüste Atakama. Es war für mich damals außerhalb jeglicher Vorstellung, dort einmal einen Marathon zu laufen! Jedoch www.Andesadventures.com machte es im Rahmen eines Etappenlaufes durch die schönsten Teile Südamerikas möglich.

25. Baden-Marathon Karlsruhe (16.09.2007)

25. Jubiläum des Baden-Marathons in Karlsruhe. Rucksack bei rechtzeitiger Anmeldung, geänderte Strecke seit meiner letzten Teilnahme im Jahre 2001, mARaThoniade, Karlsruher Klangstrahlen und nicht zuletzt Bodypainting. Genug Gründe, um zum 7. Mal an diesem Marathon teilzunehmen. Ausserdem ja fast ein Katzensprung von Stuttgart.
Manfred Schank und Peter Lula, beides Lauftreffkollegen aus Stuttgart, waren auch dabei. Manfred, der am liebsten Halbmarathons läuft, hatte für eine Bekannte in Amerika eine besondere Idee. Ein Gruß per Foto mit extra bedrucktem T-Shirt.

Hornisgrinde Marathon (22.07.2007)

1967 begann der Turnverein Bühlertal mit der Durchführung von Volkslaufveranstaltungen. Obwohl aufgrund rückläufiger Teilnehmerzahlen 1972 kein Volkslauf veranstaltet wurde, entstand aus diesen Volksläufen im Juli 1973 der heutige Hornisgrinde-Marathon, der 2007 nun bereits zum 35. Mal ausgetragen wurde. Um große Höhenunterschiede beim Marathon zu vermeiden und angenehmere Lauftemperaturen zu erreichen, verlegten die Verantwortlichen die Volkslaufveranstaltung ins Höhengebiet.

Jahrtausend-Marathon Fürth (17.06.2007)

Die Erste gesicherte Erwähnung Fürths in einer Urkunde König Heinrichs II., durch die er sein Eigentum "locum Furti dictum" im Nordgau dem Domkapitel Bamberg schenkt, datiert aus dem Jahr 1007. Dabei wird ein Gemeinwesen beschrieben, das schon etabliert ist. Kirchen, Mühlen, Brücken, zugehörige Dörfer und Weiler sind bereits vorhanden.
Das 1000-jährige Jubiläum wird in diesem Jahr mit fast 150 Veranstaltungen gefeiert. Auch wir Läufer wurden dabei nicht vergessen und so wurde am 17.06. der Jahrtausendmarathon in der Kleblattstadt ausgetragen.

Gänsehaut in der "Boxengasse" - Apeldoorn (21.05.2007)

Einem Marathon- und/oder Ultraläufer zu beschreiben, wo "Apeldoorn" liegt, hieße "Eulen nach Athen tragen" oder "Wasser in den Rhein schütten". Weit über die Grenzen der Niederlande hinaus bekannt sind nämlich der seit Jahrzehnten stets am ersten Samstag im Februar ausgerichtete "Midwinter-Marathon" und der nun auch schon zum 28. Mal üblicherweise am Freitag/Samstag nach dem Himmelfahrtstag und damit im Mai veranstaltete 24-Stunden-Lauf.

Pisa Marathon Italien (13.05.2007)

Wolfgang Schwabe hatte Gerd-Rudi Papcke vom Pisa Marathon vorgeschwärmt, doch Gerd-Rudi stieß bei mir zunächst auf taube Ohren, als er mich fragte, ob wir nicht zusammen in Pisa laufen könnten. Während meiner Kurzreise zum Florenz Marathon 1995 hatte ich auch einen Ausflug nach Pisa unternommen, um auch mal den Schiefen Turm zu betrachten. Deshalb war ich zunächst nicht unbedingt daran interessiert, Pisa nochmals zu bereisen, um dort den Marathon zu laufen.

Gran Maraton Pacifico Mazatlán Mexiko (03.12.2006)

„Die alte Fokker rumpelt auf die Startbahn des Flughafens von Mexiko-Stadt. Zwei Dutzend Leute sitzen in der Maschine nach Oaxaca: In diesen Tagen fliegen nur wenige diese Strecke – Touristen sind nicht unter den Fluggästen. Denn Oaxaca lebt im Ausnahmezustand.“ So beginnt ein Artikel in „DIE WELT“ vom 20.11.2006. Auch die Heute Nachrichten im ZDF widmeten sich am 26.11. diesem Thema. Es ist der Tag vor unserer Reise nach Mexiko. Der Flug nach Oaxaca mit anschließender Übernachtung war Inhalt unseres Reiseplans und so brachen wir auf zu einer Reise mit ungewissem Verlauf.